IMAGE IMAGE

Martin Wodrichs Homepage

IMAGE IMAGE IMAGE IMAGE IMAGE
IMAGE IMAGE IMAGE IMAGE IMAGE

Homepage:





                                Home
 Ueber mich
 Wissenschaft
 Linkliste
Gastbuch
 Mailboxen
 Software
 Vermischtes

Impressum



IMAGE



Letzte Änderung:
29.05.05

Diese Webseite wird klimaneutral gehostet.
                        Klimaneutrales Webhosting bei domainFACTORY

Valid XHTML 1.0!

Valid CSS!

Valid
                          robots.txt



IMAGE IMAGE

Bios-Masterpasswörter FAQ (Text wird nicht mehr gepflegt):



Was sind BIOS-Masterpasswörter:

Viele Rechner haben ein Bios das es erlaubt das BIOS-Setup und/oder das Booten durch ein Passwort zu schützen. Dieser Schutz ist aber alles andere als zuverlässig zu nennen. Bei den meisten dieser BIOS-Programmen lässt sich dieser "Schutz" durch ein sogenanntes Masterpasswort umgehen. Dabei handelt es sich um fest durch den Hersteller des BIOS vorgegebene Passwörter, die immer funktionieren. Diese fest vorgegebenen Passwörter sind allerdings öfters mal durch die Hersteller geändert worden. Welches Masterpasswort also gültig ist also abhängig von der verwendeten BIOS-Version. Ihr Zweck ist es jedenfalls den Zugriff auf den Rechner bzw. das BIOS-Setup  wiederherzustellen. Da nach einer Falscheingabe eines BIOS-Passwortes nix schlimmes passiert (man kommt halt bloß nicht weiter), schadet es nix, einfach alle Passwörter aus einer großen Liste auszuprobieren. Zuweilen ist es sogar so das es weit mehr als ein gültiges Masterpasswort gibt, da es üblicherweise nicht einfach gespeichert ist, sondern nur als Checksumme. Diese ist oft nur 2 Byte lang z.B. bei Award (ein sehr gängiges BIOS).

Achtung:

In jedem Fall ist bei der Eingabe darauf zu achten, das zum Zeitpunkt der Passworteingabe noch kein Tastaturtreiber irgendeines Betriebsystems geladen ist. Dies bedeutet, das die amerikanische Tasturbelegung gilt und einige Zeichen ungewöhnlich einzugeben sind. So ereicht z.B. man das "z" durch Drücken des "y" und umgekehrt, wenn man eine Tastatur mit qwertz-Layout hat. Was wohl auf die meisten Leute zutrifft, die diesen Text lesen. Das qwertz-Layout ist das Standard-Layout im deutschsprachigen Raum.


Durch diesen Text sollte wohl auch klar sein, das ein BIOS-Passwort keinen echten Schutz bietet. Maximal ist es als "Kindersicherung" anzusehen.


Und wenn kein Passwort passt?

Dann gibt es immer noch Möglichkeiten:

  • In einer anderen Liste nachsehen. So gibt es auch bei http://www.bios-info.de eine Liste mit Passwörtern zum Ausprobieren. Nebenbei sind auf dieser Seite auch viele andere nützliche Informationen zum BIOS von PCs zu finden.
  • Das Masterpasswort ist noch unbekannt und ist derzeit nur dem Hersteller bekannt oder es gibt derzeit keins. Dann bleibt in jedem Fall immer noch die Möglichkeit das ganze NV-RAM zu löschen. Dies kann man erreichen in dem man den Akku für eine längere Zeit abklemmt der während der Rechner ausgeschaltet ist die Uhr und das NV-RAM versorgt. Dabei gehen allerdings nicht nur alle eingestellten BIOS-Passwörter verlohren, sondern auch alle anderen im BIOS-Setup getätigten Einstellungen. Den diese sind ebenfalls in diesem speziellen Speicherbereich abgelegt. Manchmal kann das NV-RAM auch durch einen speziellen Jumper gelöscht werden. Mit "Clear CMOS-RAM" wird dieser überlicherweise beschriftet. Den das NV-RAM nennt man meist auch CMOS-RAM. Wie besagter Jumper anzuwenden ist gibt das Handbuch zu deinem Mainboard Auskunft.


Ich kenne ein Passwort das hier noch nicht steht

Sollte jemand ein Masterpasswort kennen das hier nicht steht, aber er gerne hier sehen würde so kann er das mir gerne schreiben. Ich baue es dann gerne innerhalb kurzer Zeit in diese Liste ein. Auch wenn jemand weiß wo ein Passwort eingesetzt wird das hier unter unsortiert steht kann er das gerne schreiben.

Meine E-Mail-Adresse: bios@martinwodrich.de



Award-BIOS:

Achtung:

Das Masterpasswort ist bei Award-BIOS angeblich für OEMs (also dem Mainboard-Hersteller der das BIOS nunmal beim BIOS-Hersteller als BIOS-Kern + Module einkauft und selbst zusammenstellen kann was er für das jeweilige Mainboard braucht) konfigurierbar. In jedem Falle allerdings ist es bei einem modernen Award-BIOS möglich zwei Passwörter einzustellen. Eines ist das sogenannte SYSTEM-Passwort das andere das USER-Passwort. Bei vergessenem USER-Passwort kommt man immer noch über das Systempasswort an den Rechner dran.

 

Diese Passwörter gehören zur gleichen Checksumme und gehen daher alle oder keines:

lkwpeter                         (das Passwort heißt wirklich so!)
589589
589721
aLLy
alfarome
efmukl
j262

Diese Passwörter sind unabhängig voneinander und daher einzeln zu probieren:

IMAGE

award_sw
award?sw
award.sw
256256
lkw_peter
biostar
HLT   

IMAGE

SER
SKY_FOX
award_?
01322222
aPAf
?award
award

IMAGE

award sw
award_ps
condo
Syxz
ttptha
wodj
zjaaadc


Bitte beachten: "_" wird durch Drücken der "?"-Taste getippt."?" durch "-". SieheErläuterungen.



AMI-Bios:

IMAGE

AMI_SW
AMI
aammii
amiami
AMI.KEY

IMAGE

AMI?SW
AMI_SW
AMI~
A.M.I.
BIOS

IMAGE

HELGA-S
HEWITT RAND
LKWPETER
PASSWORD
ami

Bitte beachten: "_" wird durch Drücken der "?"-Taste getippt."?" durch "-". SieheErläuterungen.



 Liste als ZIP-Datei downloaden - Zu den Erläuterungen - Kein Passwort passt - Passwort hier unbekannt

Award-BIOS - AMI-Bios -Unsortierte Passwörter


Diese Seite wurde schonCounter Mal aufgerufen.